Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Fenster schließen

Prof. Küntscher im TV:

FALTENUNTERSPRITZUNG MIT FÜLLSTOFFEN (FILLERN)


vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

FALTENUNTERSPRITZUNG MIT FÜLLSTOFFEN (FILLERN)


vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Der Füllstoff wird unter die Falte gespritzt.    Dadurch wird die Falte aufgefüllt - der Effekt ist sofort sichtbar.  In den folgenden Stunden bis Tagen verbessert sich das Ergebnis noch, weil körpereigenes Wasser angezogen wird.

Nur Premiumprodukte!

Prof. Küntscher verwendet für die Faltenunterspritzung mit Fillern nur Premiumprodukte (z.B. Juvederm® oder Restylane®)

Filler in der Behandlung von Falten und Fältchen

Um der Haut Elastizität und Spannkraft zu verleihen, benötigt sie Feuchtigkeit. Die in der Haut vorkommende Säure spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Im Laufe der Zeit verringert sich ihr Anteil und die Haut fängt an zu altern. Diese Säure sorgt für eine Hydratisierung der Haut, indem sie Wassermoleküle bindet. Sofort werden der Haut ihr Volumen und ihre ursprüngliche Form wiedergegeben. Altersfalten werden geglättet und der Lippenrand geliftet. Diesem Soforteffekt folgt eine langfristige Wirkung, die bei unserem Produkt für einen Zeitraum von ca. 12 Monaten lang anhält und erst dann wieder einer Auffrischung bedarf.

Wodurch wirken Füllstoffe?

Die in Fillern enthaltene Säure ähnelt der natürlichen Säure der Haut. Durch spezielle Vernetzungstechniken entsteht ein glattes, geschmeidiges Gel, das in die Haut injiziert wird und Falten und Fältchen lang anhaltend reduziert. Der Gehalt der Säure der Haut wird dadurch wieder aufgefüllt und lässt sie jugendlich, vital und natürlich schön aussehen.

Sofortlösung durch Filler

Säure-Filler sind in verschiedenen Konsistenzen erhältlich. Für jede Faltentiefe und jeden Gesichtsbereich steht das passende Produkt zur Verfügung. Feinere Filler sind geeignet zur Behandlung erster oberflächlicher Fältchen. Lippenfältchen sowie beginnende Stirnfalten können ideal geglättet werden. Für tiefe Falten eignen sich höher vernetzte stärkere Säure-Präparate. Die Gesichtskonturen können durch die Behandlung verbessert und eine erstaunliche, sofortige Verjüngung der unteren Gesichtspartie in kürzester Zeit erreicht werden. Tiefe Nasolabialfalten und Narben können behandelt werden. Säure-Filler eignen sich auch hervorragend zur Lippenverschönerung, in dem Konturen und Volumen aufgefrischt werden. Das Auslaufen des Lippenstiftes wird somit verhindert und durch das zusätzliche Lippenvolumen erscheint Ihr Mund noch attraktiver.

Art der Anwendung

Die Füllstoffe werden vom Arzt durch äußerst feine Injektionsnadeln in die Haut gespritzt. Die Behandlung nimmt etwa 15 bis 30 Minuten in Anspruch. Sie erfordert keine Allergietests, da komplett auf tierische Inhaltsstoffe verzichtet wird. Die Präparate werden von führenden Pharmakonzernen hergestellt und sind durch hoch gereinigtes Material sehr sicher.
Säure-Präparate der neuesten Generation enthalten ein Lokalanästhetikum (örtliches Betäubungsmittel), so dass die Behandlung für die Patienten weitestgehend schmerzfrei und somit angenehmer macht. Filler sind für alle Hauttypen geeignet.

Die Kombinationstherapie
Muskelentspannende Medikamente und Filler lassen sich hervorragend miteinander kombinieren. Wenn sich Ihre Falten schon tief in die Stirn eingegraben haben, empfiehlt sich, ab einer Woche nach der Behandlung mit einem Filler nachzuarbeiten. Da die mimische Bewegung durch das muskelentspannende Medikament geschwächt wird, bleibt der Filler exakt an der gewünschten Stelle und verlängert so das positive Ergebnis. Dadurch können Sie Ihre Schönheit möglichst lange erhalten.

weitere Informationen zum Download

PDF-Vorschaubild

Aktuelles

Telefon:

03303 / 816911 (Hohen Neuendorf)

030 / 2506950 (Berlin)

Kontaktformular

Copyright © www.professor-kuentscher.de. All rights reserved

powered by Estheticon.de



Prof. Küntscher im TV:

Kontaktformular
×